Donnerstag, 24. März 2011

Kunstblick Gegenüberstellung Pt. I

davinci.jpg
Eine_Art_zu_fliegen_Modo_de_volar_Francisco_Jose_de_Goya_y_Lucientes_f4a7b16a.jpeg



ParkeHarrison.jpg
Los_desastres_de_la_guerra_1_Tristes_presentimentos_de_lo_que_ha_de_c086af45.jpeg


Caprichos_43_El_sueno_de_la_razon_produce_monstruos_Caprichos_Blatt_43_50bd01a9.jpegparkeharrison3.jpg


Francisco de Goya mit seinen Kupferstichen Desastres de la Guerra über die Schrecken des spanischen Bürgerkrieges, die zwischen 1810 und 1820 entstanden und dokumenatrisch-anklagend in insgesamt 82 Radierungen die Grausamkeiten der napolenischen Armee illustrieren.

Robert und Shana ParkeHarisson entwerfen ihre Werke zunächst in Skizzen, um anschließend inszeniert und fotografiert zu werden und dann zu Collagen zusammengeführt, übermalt und anschließend abermals fotografiert zu werden. Das amerikanische Künstlerpaar ist in Europa weitgehend unbekannt.

Kommentare:

  1. die bilder von robert und shana parkeharisson sind unglaublich ausdrucksstark, danke, dass du sie geteilt hast.

    AntwortenLöschen